Umtopfen von Orchideen


Die Pflanze aus ihrem Topf nehmen und das alte Substrat zwischen den Wurzeln entfernen. Vertrocknete und faule Wurzeln abschneiden. Die Pflanze vorsichtig an den Blättern halten und die Wurzeln in den neuen Topf einführen. Nun mit dem frischen Pflanzsubstrat (in unserem Angebot) den Topf locker auffüllen, nicht pressen. Verwenden Sie nur neue oder desinfizierte Töpfe. Transparente (durchsichtige) Spezialtöpfe für Orchideen sind zu bevorzugen.

Sie sollten Ihre Orchideen ca. alle 2 Jahre bzw. nach dem Abblühen umtopfen, da nach dieser Zeit das Substrat soweit verrottet ist, dass ein optimaler Luftaustausch nicht mehr gewährleistet ist und die Wurzeln ersticken können. Nach dem Umtopfen nicht sofort gießen.